4gang

13/04/2012

Touren mit dem Ergometer

Filed under: Sport — 4gang @ 12:19
Tags: , , , ,

>> Click here << for the English version

Als Besitzer eines Heimtrainers, bzw. Ergometers, stellt sich ziemlich schnell die Frage:

Was tut man eigentlich während der “Fahrt” auf dem Heimtrainer ?

Da man ja naturgemäß in den eigenen vier Wänden hockt und nicht vom Fleck kommt – wird das ganze sehr
schnell langweilig, wenn man keine geeignete Ablenkung oder Unterhaltung findet.

Nur – was ist geeignet ?

Musik oder Radio – selbstverständlich ! Der Hörsinn wird nach Gusto bedient – nur die Augen – die Augen
sehen halt nach wie vor nur die selbe Umgebung.

Also – Videos oder Fernsehen anschauen. Klingt zunächst ganz toll – ist aber in der Realität dann
doch nicht so prickelnd.

In etwa vergleichbar mit der Situation von Essen beim Gehen – so ähnlich ist auch die Empfindung
beim Fernseh- oder Filme-Schauen während des Tretens. So richtig genießen kann man die audio-visuelle
Darbietung nicht. Es ist nicht so, daß man den Inhalt nicht mitbekommen würde – aber irgendwie
kommt da vom Rad aus nicht die selbe Stimmung oder das Gefühl auf, wie in Ruhe von der Couch.

Also auch keine ganz überzeugende Lösung.

Man mag jetzt meinen, daß für diese Situation keine vollständig zufriedenstellende Lösung existiert
und daß man sich eben mit einem Kompromiß zufrieden geben muß – aber zum Glück ist das nicht so.

Die Unterhaltung die super mit dem Trainieren auf dem Ergometer harmoniert – ist :

Eine echte Fahrradtour mit automatisch durchlaufenden Bildern mit entspannender Musik

Hier paßt alles ! Man fährt los, sieht schöne große Bilder von der Tour – und kommt nach
etwa 30 – 90 Minuten ans Ziel.

Ich verwende einfach die Chill-Out-Musik, auf den Tour-Seiten, aber natürlich kann man auch
seine eigene Musik spielen lassen.(Wegen Änderungen am Audio-Befehl durch WordPress – immer
als erstes die Musik starten – dann die Touren. Der Musik-Start stoppt sonst den Ladevorgang
der Seiten.)

Voraussetzung ist ein Breitband-Zugang (je schneller desto besser) weil sich alle Bilder vor
dem automatischen Scrollen laden müssen. Das automatische Scrollen läßt sich unter Windows
defaultmäßig durch Druck auf das Mausrad einschalten.
Unter Linux muß eventuell automatisches Scrollen des Browsers erst aktiviert werden
(“about:config” in die Adreßleiste des Browsers eintippen und in der dann angezeigten
Konfigurationstabelle weiter unten “general.autoscroll” auf “true” klicken und das
Browser-Fenster ansonsten unverändert wieder verlassen).

Das Scrollen der Bilder funktioniert meiner Erfahrung nach mit Seamonkey problemlos und
weitgehend ruckfrei – mit kleinen Abstrichen auch mit Firefox (stockt zeitweise beim Laden).
Mit Opera habe ich auf einem XP-System teilweise leere Seiten angezeigt bekommen, der
Internet Explorer und Chrome neigen eher zu einer etwas ruckeligen Darstellung.
Probieren Sie einfach mal Seamonkey aus, wenn Sie mit Ihrem Browser hier nicht zufrieden sind.

Eine angenehme Scroll-Geschwindigkeit, bzw. Durchlaufzeit liegt bei etwa 20 – 50 s pro Bild.

(Mit der aktuellen Chrome-Version ließ sich das übrigens nicht einstellen:
entweder war die Durchlaufzeit > 50 s oder < 15 s pro Bild)
.

Und hier ein paar Tour-Beispiele aus den Touren mit dem Mountain-Bike

.

abloadabloadabloadabloadabloadabloadabloadabload

Tour ==> Schweinau – Rothsee (77 Bilder)

.

abloadabloadabloadabloadabloadabload
Tour ==> Schnaittach – Hohenstein (130 Bilder)

.

abloadabloadabloadabloadabload

Tour ==> Karwendelrunde (80 Bilder)

.

Und das ist noch mal der direkte Link auf alle Touren

Touren mit dem Mountain-Bike

.

Viel Vergnügen !

.

.

12/04/2012

Tours for the Ergometer

Filed under: Sport — 4gang @ 16:28
Tags: , , , , , ,

Für die deutsche Version >> hier klicken <<

If you use an ergometer for training at home, very soon one question arises :

What do you do during your “ride” on the exercise bike ?

Remaining on one spot all the time – enclosed within the walls of your compartment – the hole thing
tends to become pretty boring pretty soon, if you don’t have a suitable entertainment.

But – what is suitable ?

Listening to music or radio – of course ! Entertainment for your ears – alas your eyes – your eyes are
staring constantly at the same old scene.

So – you try watching videos or TV. Sounds pretty cool at first – but turns out, not to be as great
really doing so.

This is very much comparable to the situation when you have to eat during walking. Though you can
catch what you see, you do not really enjoy the audio visual entertainment during pedaling.
So once more not a fully satisfying solution.

You might even think – there is no solution for this dilemma – and you had to live with a compromise –
but fortunately that’s not the case :

The entertainment, which is full in harmony with the training on the ergometer – is :

A real tour on the bike with automatically scrolling pictures combined with relaxing music

Everything fits together ! You start, you are watching great pictures from an actual bike tour –
and you arrive at the finish after 30 to 90 minutes.

I simply enjoy listening to the chill-out music just from the play button on the tour pages,
but of course, you can play your own favorite music. (Due to changes in the audio command by
WordPress
– always start the music first – and choose the tour afterwards. Otherwise the
start of the music will stop the loading of the pages.)

System requirement is – some bandwidth for your internet access (the more the better), because all
the 1 MB pictures have to load before scrolling.
The auto scrolling can be activated with pressing the mouse wheel (for Windows systems by default).

With Linux systems auto scrolling may have to be enabled first:
Type “about:config” into the address bar of your browser and then toggle “general.autoscroll”
to “true” in the configuration table (further down). After that – leave the page with all other
lines untouched (not to cause unforeseen problems or crash for your browser).

According to my experience, the scrolling of the pictures is working fine and mostly smooth with
Seamonkey – mostly also with Firefox (may show delayed reactions during download of the pictures).
With Opera I have encountered empty pages occasionally with an XP system, the Internet Explorer
and Chrome tend to have a less smooth flow.
Just test Seamonkey if you are not happy with the performance of your browser.

I recommend to set the scroll speed around 20 to 50 seconds per picture – that’s what I found
to be most convenient.
(which I found to be impossible with the current Chrome Version: the speed was either below 15 s
or dropped to above 50 s per frame)

.

Here are some examples from Mountain Bike Tours

.

abloadabloadabloadabloadabloadabloadabloadabload

Tour ==> Schweinau – Rothsee (77 Pictures)

.

abloadabloadabloadabloadabloadabload
Tour ==> Schnaittach – Hohenstein (130 Pictures)

.

abloadabloadabloadabloadabload

Tour ==> Karwendelrunde (80 Pictures)

.

And here is once again the direct link to all the tours

Mountain Bike Tours

.

Enjoy it !

.

.

11/04/2012

Touren mit dem Heimtrainer

Filed under: Sport — 4gang @ 14:38
Tags: , , , ,

>> Click here << for the English version

Als Besitzer eines Heimtrainers, bzw. Ergometers, stellt sich ziemlich schnell die Frage:

Was tut man eigentlich während der “Fahrt” auf dem Heimtrainer ?

Da man ja naturgemäß in den eigenen vier Wänden hockt und nicht vom Fleck kommt – wird das ganze sehr
schnell langweilig, wenn man keine geeignete Ablenkung oder Unterhaltung findet.

Nur – was ist geeignet ?

Musik oder Radio – selbstverständlich ! Der Hörsinn wird nach Gusto bedient – nur die Augen – die Augen
sehen halt nach wie vor nur die selbe Umgebung.

Also – Videos oder Fernsehen anschauen. Klingt zunächst ganz toll – ist aber in der Realität dann
doch nicht so prickelnd.

In etwa vergleichbar mit der Situation von Essen beim Gehen – so ähnlich ist auch die Empfindung
beim Fernseh- oder Filme-Schauen während des Tretens. So richtig genießen kann man die audio-visuelle
Darbietung nicht. Es ist nicht so, daß man den Inhalt nicht mitbekommen würde – aber irgendwie
kommt da vom Rad aus nicht die selbe Stimmung oder das Gefühl auf, wie in Ruhe von der Couch.

Also auch keine ganz überzeugende Lösung.

Man mag jetzt meinen, daß für diese Situation keine vollständig zufriedenstellende Lösung existiert
und daß man sich eben mit einem Kompromiß zufrieden geben muß – aber zum Glück ist das nicht so.

Die Unterhaltung die super mit dem Trainieren auf dem Ergometer harmoniert – ist :

Eine echte Fahrradtour mit automatisch durchlaufenden Bildern mit entspannender Musik

Hier paßt alles ! Man fährt los, sieht schöne große Bilder von der Tour – und kommt nach
etwa 30 – 90 Minuten ans Ziel.

Ich verwende einfach die Chill-Out-Musik, auf den Tour-Seiten, aber natürlich kann man auch
seine eigene Musik spielen lassen.(Wegen Änderungen am Audio-Befehl durch WordPress – immer
als erstes die Musik starten – dann die Touren. Der Musik-Start stoppt sonst den Ladevorgang
der Seiten.)

Voraussetzung ist ein Breitband-Zugang (je schneller desto besser) weil sich alle Bilder vor
dem automatischen Scrollen laden müssen. Das automatische Scrollen läßt sich unter Windows
defaultmäßig durch Druck auf das Mausrad einschalten.
Unter Linux muß eventuell automatisches Scrollen des Browsers erst aktiviert werden
(“about:config” in die Adreßleiste des Browsers eintippen und in der dann angezeigten
Konfigurationstabelle weiter unten “general.autoscroll” auf “true” klicken und das
Browser-Fenster ansonsten unverändert wieder verlassen).

Das Scrollen der Bilder funktioniert meiner Erfahrung nach mit Seamonkey problemlos und
weitgehend ruckfrei – mit kleinen Abstrichen auch mit Firefox (stockt zeitweise beim Laden).
Mit Opera habe ich auf einem XP-System teilweise leere Seiten angezeigt bekommen, der
Internet Explorer und Chrome neigen eher zu einer etwas ruckeligen Darstellung.
Probieren Sie einfach mal Seamonkey aus, wenn Sie mit Ihrem Browser hier nicht zufrieden sind.

Eine angenehme Scroll-Geschwindigkeit, bzw. Durchlaufzeit liegt bei etwa 20 – 50 s pro Bild.

(mit der aktuellen Chrome-Version ließ sich das nicht einstellen: die Durchlaufzeit lag entweder über 50 s
oder unter 15 s )

.

Und hier ein paar Tour-Beispiele aus den Touren mit dem Mountain-Bike

.

abloadabloadabloadabloadabloadabloadabloadabload

Tour ==> Schweinau – Rothsee (77 Bilder)

.

abloadabloadabloadabloadabloadabload
Tour ==> Schnaittach – Hohenstein (130 Bilder)

.

abloadabloadabloadabloadabload

Tour ==> Karwendelrunde (80 Bilder)

.

Und das ist noch mal der direkte Link auf alle Touren

Touren mit dem Mountain-Bike

.

Viel Vergnügen !

.

.