4gang

18/10/2009

Medien wollen mit aller Macht die Neu-Orientierung der SPD verhindern

Filed under: Mediokratie — 4gang @ 14:16
Tags: , , , , , , , , ,

Nun auch die Frankfurter Rundschau und die Tagesschau als Plattform für Steinmeier

Zuerst die Welt, dann Bild, dann der Spiegel jetzt die Frankfurter Rundschau und die Tagesschau als Stichwortgeber für die Agenda-Hardliner der SPD. Kaum ein anderer als Steinmeier, Müntefering und Steinbrück kommt in den Medien vor. Glauben Sie immer noch an Zufall? Wolfgang Lieb/Kai Ruhsert
Mehr…

Verantwortlich: Wolfgang Lieb | Permalink | ^ nach oben

Vom Rückfall in ein primitives Wählermarktmodell: „In die Mitte rücken“ usw.

In der Debatte um die strategische Ausrichtung der SPD wie auch ansatzweise bei der Linkspartei und den anderen Parteien werden heute wieder einmal primitive Vorstellungen von der politischen Verortung der Wählerinnen und Wähler bemüht. Es wird so getan, als wären die Wähler auf einer Strippe von links nach rechts aufgereiht und als ließe sich die Verortung ohne Rücksicht auf die verschiedenen politischen Inhalte festzurren. Albrecht Müller.
Mehr…

Verantwortlich: Albrecht Müller | Permalink | ^ nach oben

Steinbrücks „Brandrede im SPD-Vorstand“ im Spiegel

In den letzten Tagen haben wir mehrfach dargestellt, wie die Medien sich den Agenda-Politikern der SPD bedienen und die Sozialdemokratie in deren Richtung zu beeinflussen versuchen. Vor Tagen bediente sich die konservative Springer-Presse Steinmeiers und nun bietet das neoliberale Kampfblatt der Spiegel Steinbrück eine Plattform. Reiner Zufall?
Warum wurden eigentlich nicht die anderen Reden im SPD-Vorstand veröffentlicht? Steinbrück bleibt sich treu: Arrogant, ignorant, stur und ohne inhaltliches Konzept für eine erfolgreichere Sozialdemokratie. Alle anderen sind Schuld am Niedergang der SPD, nur er nicht. Wolfgang Lieb
Mehr…

Verantwortlich: Wolfgang Lieb | Permalink | ^ nach oben

3 Comments »

  1. […] Medien wollen mit aller Macht die Neu-Orientierung der SPD verhindern […]

    Pingback by Gegen die SPD – für die SPD « 4gang — 18/10/2009 @ 15:54 | Reply

  2. […] Medien wollen mit aller Macht die Neu-Orientierung der SPD verhindern […]

    Pingback by Wahlwerbung machen – bloß wie ? « 4gang — 18/10/2009 @ 15:56 | Reply

  3. […] Medien wollen mit aller Macht die Neu-Orientierung der SPD verhindern […]

    Pingback by Die SPD – neo-liberales U-Boot unter falscher Flagge « 4gang — 21/02/2011 @ 12:23 | Reply


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.